Infos 2

Nachhaltig reisen
Nachwuchs bei unseren Schwarzen Alpenschweinen!

Nachwuchs bei den Alpenschweinen

Seit über Hundert Jahren sind in Bayern wieder kleine Ferkel auf die Welt gekommen

Es ist ein gutes Vierteljahr her, dass die Schwarzen Alpenschweine – zwei Weibchen und ein Eber – von Italien ins Kederbachlehen umgezogen sind. Die alte Nutztierrasse, die einst auf Bergweiden gang und gäbe war, ist vom Aussterben bedroht. Die letzten Tiere sind 1907 aus Bayern verschwunden. Die elf Ferkel sind somit die ersten Schwarzen Alpenschweine, die seit über 109 Jahren wieder in Bayern zur Welt gekommen sind und das im Bergsteigerdorf Ramsau.

Aus dem Schweinestall beim Kederbachlehen in der Ramsau klingt vergnügtes Grunzen und Quieken. Kleine schwarze und gesprenkelte Ferkel fetzen den einen Moment durchs hohe Stroh und suchen im nächsten Moment schon wieder die Zitzen ihrer Mamas. Geduldig lassen die beiden Sauen alles über sich ergehen und legen sich willig auf die Seite. Über die italienische Schutzorganisation „Pro Patronomio Montano“, die sich für den Erhalt der genetischen Vielfalt in den Alpen einsetzt, ist es uns Anfang des Jahres gelungen, Zuchttiere zu bekommen. Drei Schweine stehen seitdem beim Kederbachlehen in der Ramsau und drei am Biohof Kettenberger in Tittmoning.

Nachwuchs bei den Alpenschweinen
Nachwuchs bei den Alpenschweinen
Nachwuchs bei den Alpenschweinen
Nachwuchs bei den Alpenschweinen
Nachwuchs bei den Alpenschweinen
Nachwuchs bei den Alpenschweinen

Nicht nur für uns, auch für Franz Kuchlbauer ist die Schweinezucht Neuland, bei den beiden Geburten war er jeweils die halbe Nacht auf den Beinen. Er sagt: „Die Natur ist schon verreckt. Die Alpenschweine brauchen keine künstliche Wärmequelle und die Muttertiere umsorgen die Ferkel richtig, sie bauen ihren Kleinen nach dem Säugen aus Stroh ein Nest. Wenn ich in der Früh in den Stall komme und unterm Stroh rührt sich was und die kleinen Ferkel tauchen ganz verschlafen auf, das ist schon schön anzusehen.“

Nachwuchs bei den Alpenschweinen
Nachwuchs bei den Alpenschweinen
Nachwuchs bei den Alpenschweinen
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH