Infos 2

Die Gewinner Holidaycheck-Auslosung

Außenbereich Pool ist fertig

"Es ist die Liebe zum Detail"

Jeder Gast der uns via Holidaycheck und Tripadvisor bewertet, nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es 4 Übernachtungen für 2 Personen im Studio Sonnenrose inklusive Verwöhnpension. Ende April, Ende August und Ende Dezember werden immer drei Gewinner ermittelt. Das Ehepaar Reischl war unter den Glücklichen im April und hat letzte Woche sonnig-warme Sonnentage bei uns im Rehlegg genossen.

„Als wir Anfang des Jahres das erste Mal im Rehlegg waren, hatte uns leider die Grippe erwischt und wir waren ziemlich angeschlagen. Weil es uns aber so gut gefiel, wollten wir unbedingt noch mal herkommen. Dass wir den Aufenthalt jetzt sogar gewonnen haben, ist der Wahnsinn“, sagt Alexandra Reischl.

Was ihr und ihrem Mann am Rehlegg so gefällt?
„Es liegt sehr schön eingebettet in einer atemberaubenden Bergkulisse. Der Empfang mit einem Glas Sekt und dem freundlichen Personal stimmt einen gleich in den Urlaub ein. Es ist die Liebe zum Detail, die hier überall herrscht. Von der Deko, dem Rehkopf der sich durch das ganze Hotel zieht bis hin zu den kleinen Überraschungen auf dem Zimmer (Sanddornbadesalz, Teedöschen oder der Rehlegg-Sekt). Alles ist wirklich gut durchdacht, um den Gästen Freude zu bereiten.
Der Wellnessbereich ist sehr schön und auch hier ist wieder alles dekomäßig perfekt abgestimmt. Der neue Bereich um den Außenpool ist herrlich geworden und nachmittags wird man mit frischem Obst verwöhnt.
Wir sind Wanderer und rund ums Hotel gibt es für alle Wandertypen etwas, von leichten bis zu schweren Touren. Es ist ideal ohne Auto, man geht einfach vom Hotel aus los, was wir sehr schätzen.
Das Essen - wir hatten immer Buffett - war vorzüglich und auch hier wird alles gemacht, um den Gast glücklich zu machen. Ein Beispiel: Wir möchten jeden Abend den gleichen Tisch und nicht erst einen neuen Platz suchen, leider ist das durch die Empore ein bisschen schwierig, da viele Gäste einmal oben oder auch mal unten sitzen wollen, was wir auch verstehen wir. Trotzdem hat sich die Service-Dame das gemerkt und uns am nächsten Abend den gleichen Tisch, wie am Vorabend reserviert. Das hat uns wirklich begeistert.
Natürlich lässt auch das Frühstück keine Wünsche offen.
Wir haben uns im Rehlegg wieder rundherum wohlgefühlt.“

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH