Infos 2

Nachhaltiger Urlaub im Berchtesgadener Land - Berghotel Rehlegg ist erstes klimapositives Hotel Oberbayerns

Klimapositives Hotel

In der Vorreiterrolle

Das Berghotel Rehlegg ist das erste Hotel in Oberbayern, das mehr CO2 bindet als es ausstößt. Dafür wurden wir von Viabono, der Fachorganisation für Nachhaltigkeitszertifizierungen und umweltfreundliches Reisen, als „klimapositiv“ ausgezeichnet.

Unsere Umweltdaten:
- Im Vergleich fallen im Rehlegg pro Gast 64,1 Prozent weniger CO2 an.
- Es werden 45,4 Prozent weniger Wasser verbraucht und 44,4 Prozent weniger Abfall produziert.
- Für jeden Gast fallen außerdem 55,9 Prozent weniger Endenergie an.

Die Berechnung der nach Hotelsternen kategorisierten Branchenmediane erfolgt auf Grundlage umfangreicher Datenbankpools von mehreren hundert deutschen Hotellerie-Betrieben.

Das Berghotel Rehlegg hinterlässt einen positiven CO2-Fußabdruck und nimmt damit eine Vorreiterrolle ein. Um den eigenen Restausstoß zu kompensieren, beteiligen wir uns aktiv an Aufforstungen in Panama. In einem mit weiteren sieben deutschen Klimahotels gepflegten Wald haben wir dort bisher 13.845 Bäume pflanzen lassen und somit eine Fläche von 125.864 Quadratmeter renaturiert. Seit 2015 haben wir insgesamt 1.888 Tonnen CO2 kompensiert.

Wegen unseres betrieblichen Umweltschutzes und nachhaltigen Wirtschaftens gehören wir außerdem zum Umweltpakt Bayern. Nachhaltigkeit in unserem Hotel im Berchtesgadener Land  ist unser Unternehmensgrundsatz, dass wir nun nicht mehr nur klimaneutral, sondern sogar klimapositiv sind, ist für uns ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.

Klima-Hotel
Klimapositives Hotel
Klimapositives Hotel
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH