Alm an einem Herbstmorgen
Wandern

Der höchste Grad der Erholung

Wandern in Berchtesgaden ist eine der schönsten Formen der Fortbewegung. Das finden zumindest wir. Aber direkt vor unserer Haustür liegt ja auch der Alpennationalpark. Und die Ramsau ist nicht grundlos Deutschlands erstes Bergsteigerdorf. Hier gibt es Gipfel und Wanderwege noch und nöcher. Leichte und anspruchsvolle. Über 1.000 Wanderkilometer sind es im Berchtesgadener Land, 250 davon in der Ramsau. 30 Wanderrouten starten direkt vor unserem Haus. Also: Einfach raus und loslaufen! Was Sie jetzt noch für Ihren Wanderurlaub im Berchtesgadener Land brauchen? Einen Rucksack gibt es auf jedem Zimmer, Stöcke leihen wir Ihnen an der Rezeption. Außerdem vermitteln wir Ihnen gerne Berg- und Wanderführer.

Der Weg ist
das Ziel

WANDERN IN BERCHTESGADEN: DIE SCHÖNSTEN TOUREN  

 

Rund um den Schmuckenstein
Gemütliche Wanderung mit mäßiger Steigung vom Hochschwarzeck zur Mordaualm und auf der anderen Seite des Schmuckensteins wieder zurück. Ein Geheimtipp!

MEHR ERFAHREN

Wandern

Zum Watz-
mannhaus
Der Watzmann ist das Wahrzeichen Berchtesgadens. Während seine berühmte Ostwand nur geübten Kletterern vorbehalten bleibt, kann jeder Normalbergsteiger bis zum Watzmannhaus wandern.

MEHR ERFAHREN

Wanderung zur Bindalm

Zur
Bindalm
Am glitzernden Klausbach entlang, die Reiteralpe im Blick: Auf dieser Wanderung bieten sich viele wildromantische Ausblicke, die typisch für das Berchtesgadener Land sind.

MEHR ERFAHREN

Blick auf Königssee

Zur
Gotzenalm
Zu Beginn etwas steil. Aber wenn Sie gut zu Fuß sind und eine ganztägige Tour mit abwechslungsreichen Eindrücken suchen, werden Sie die Wanderung zur Gotzenalm lieben.

MEHR ERFAHREN

Wanderung im Klausbachtal

Zur
Halsalm
Bei der Wanderung zur Halsalm können Sie sowohl die Faszination der himmelhohen Felswände als auch den Tiefblick auf den Hintersee zu genießen. Los geht‘s direkt am Hotel Rehlegg.

MEHR ERFAHREN

Zur
Blaueishütte
Für Geübte ist die hochalpine Wandertour zur Blaueishütte am Hochkalter ein Muss! Je nach Jahreszeit steht man an der Zunge des Gletschers, von dem die wilde Landschaft ihren Namen hat.

MEHR ERFAHREN

Hängebrücke auf dem Weg zur Bind- und Litzl-Alm

Zur
Litzlalm
Beeindruckende Wanderung auf 1.300 Metern Höhe zu den Hütten der bewirtschafteten Litzlalm. Unterwegs überschreiten Sie sogar die Landesgrenze nach Österreich.

MEHR ERFAHREN

Wandergruppe

Zur
Mordau Alm
und rund um den Schmuckenstein bis auf  1191 m. Leichte Wanderung entweder zu Fuß vom Rehlegg zum Taubensee oder mit dem Auto zum Parkplatz am Taubensee.

MEHR ERFAHREN

Zum Wimbach-
schloss
Besonders schöne Wanderung zum bewirtschafteten Wimbachschloss und weiter zur ebenfalls bewirtschafteten Wimbachgrieshütte. Start ist direkt am Hotel Rehlegg.

MEHR ERFAHREN

Zum
Stahlhaus
Auf der Grenze: Das Carl-von-Stahl-Haus liegt auf 1.736 Metern genau zwischen Bayern und Österreich. Es ist das ganze Jahr bewirtschaftet, außer an Heiligabend.

MEHR ERFAHREN

Durch den
Zauberwald
Verträumte Tour mit vielen „magischen“ Eindrücken: Die Wanderung führt vorbei an den Gletscherquellen, zur Marxenklamm, durch den Zauberwald und zum malerischen Hintersee.

MEHR ERFAHREN

Ramsauer
Höhen
Verträumte Tour mit vielen „magischen“ Eindrücken: Die Wanderung führt vorbei an den Gletscherquellen, zur Marxenklamm, durch den Zauberwald und zum malerischen Hintersee.

MEHR ERFAHREN

Der Grünstein
Klettersteig
Im Hintergrund der Watzmann, weit unten im Tal der Königssee, gegenüber der Jenner: Drei Sport-Klettersteigrouten führen auf den Grünstein (1.304 Meter). Und das Panorama ist fantastisch.

MEHR ERFAHREN