• Bindalm
  • Gotzenalm
  • Lichtnelke
  • Litzlalm
  • Mordaualm
  • Nachhaltiges Hotel
  • nachhaltig reisen
  • Restaurant
  • schwarzes Alpenschwein
6. Dezember 2017

Nikolaus und Krampus im Berghotel Rehlegg

Heilig und wild

Es ist Brauch, dass am 5. und 6. Dezember der Heilige Nikolaus mit seinen wilden Kramperln im Berchtesgadener Talkessel von Haus zu Haus zieht und auch zu uns ins Berghotel Rehlegg kommt.

Schon von weitem hört man das laute Schellen der schweren Kuhglocken, die die Kramperl auf ihren Rücken tragen. Sie sind in Fell gekleidet mit furchteinflößenden Holz- oder Fellmasken über dem Kopf. Bei ihrem Anblick verkriechen sich nicht nur die Kinder am liebsten ganz nach hinten auf die Stubenbank. Auch den Großen ist ein wenig mulmig.  Denn während der Nikolaus Leckereien und kleine Geschenke bringt, ist der Krampus fürs Ausschimpfen zuständig. Es reicht schon, wenn er böse knurrt oder die Rute ein wenig anhebt, und alle geloben Besserung.
Weil es im Berghotel Rehlegg nur brave Kinder gibt, haben die Kramperl jedes Jahr wenig zu tun und der Heilige Nikolaus ist immer sehr zufrieden.


NEUESTE BEITRÄGE
Wir nutzen die Zeit: Unsere Lichtnelken-Zimmer sind fast fertig!
MEHR LESEN
Lebensmittel aus der Region: Unsere Lieferanten und Produzenten
MEHR LESEN
Neugestaltung Biergarten und Haupteingang
MEHR LESEN
Rehlegg unterstützt Little Sun
MEHR LESEN