DE EN
DE EN
8. März 2017

Schwarze Alpenschweine: neuer Nachwuchs!

Der reinste Kindergarten
Letztes Jahr im Januar hatten wir von der italienischen Schutzorganisation „Pro Patrimonio Montano“ drei Zuchttiere der fast ausgestorbenen Schwarzen Alpenschweine bekommen. Aus den kleinen Ferkeln sind mittlerweile stattliche Sauen und Eber geworden. Die Familienentwicklung läuft ganz hervorragend. Die letzten zwei Wochen haben wir wieder entzückenden Nachwuchs bekommen.

Insgesamt toben im Stall von unserem Partnerbauern Franz Kuchlbauer mittlerweile über 40 kleine und große Schweine umher. Der Nachwuchs braucht keine künstliche Wärmequelle, die Muttertiere bauen ihren Kleinen nach dem Säugen ein kuscheliges Nest aus Stroh. Sobald das Wetter es zulässt, dürfen alle wieder raus auf die große Weide. Schwarze Alpenschweine sind eine alte Nutztierrasse und waren früher auf Bergweiden gang und gäbe, bis sie von modernen Turbo-Mastschweinen verdrängt wurde. Die letzten Tiere waren 1907 aus Bayern verschwunden.


NEUESTE BEITRÄGE
Unsere Webseite schont das Klima
MEHR LESEN
Kaffee aus den Höhenlagen Tansanias
MEHR LESEN
Das Rehlegg gehört zu den Top 25 der besten Hotels in Deutschland
MEHR LESEN
Nusscreme zum Selbermachen
MEHR LESEN