DE EN
DE EN
1. August 2018

Wellness im Berchtesgadener Land: Aufguss in der Textilsauna

Aufguss 100 Prozent natürlich

Auch bei hochsommerlichen Temperaturen finden unsere Aufgüsse in der Saunahütte (Textilsauna) beim Außenpool statt. Dabei kommen nur reine, natürliche Essenzen zum Einsatz, zusammengestellt von unserer Rehlegger Kräuterfee Doris Hasenknopf. Sauna-Aufgießer Klaus Luhme bringt Sie damit richtig ins Schwitzen.

Zugegeben, bei über 30 Grad sehnt man sich eher nach viel kaltem Wasser und Schatten. Ein Saunabesuch erscheint da eher absurd. Ist er aber gar nicht! Das körpereigene Kühlungssystem funktioniert umso effektiver, je besser es in Übung ist. Menschen, die regelmäßig und das ganze Jahr über saunabaden, kommen mit Hitze viel besser klar, weil sie an Wärme gewöhnt sind.

Unser Sauna-Aufgießer Klaus kann das nur bestätigen. Zwei Mal pro Woche bietet er in der Textilsauna im Außenbereich Aufgüsse an. Der „Rehlegger Leitn – Aufguss“ ist mit Melisse, Quendel (Thymian) und Fichtennadeln und der „Karibischen Frische – Aufguss“ mit Ananas und Minze. Nach dem „Rehlegger Leitn – Aufguss“ serviert Klaus Ihnen ein Stamperl Kräuterwasser, nach der „Karibischen Frische“ einen kleinen Ananas Spieß. An einem weiteren Aufguss tüftelt unsere Kräuterfee Doris bereits, wahrscheinlich wird er mit Melone und Rosmarin sein.

Bei jedem Aufguss gießt Klaus drei Runden auf und benutzt mal das Saunatuch zum Abschlagen der heißen Luft, mal einen Fächer. Obwohl die Temperatur von Runde zu Runde nicht steigt, kommt es einem immer heißer vor. „Durch das Abschlagen und Wedeln wird die Wasserdampfschicht auf der Haut verdrängt und sie kommt direkt mit der heißen Saunaluft in Kontakt“, erklärt Klaus und betont: „Wem das zu viel ist, der verlässt einfach die Sauna, das ist jederzeit möglich.“ Wichtig sei es, auf den eigenen Körper zu hören und nicht aus falschem Ehrgeiz sitzen zu bleiben.
Nach dem Aufguss empfiehlt er erst ein paar Schritte an der frischen Luft zu gehen und danach kalt zu duschen. So können die Atemwege in Ruhe abkühlen, die Lungen erwärmen sich bei einem Aufguss nämlich um bis zu zwei Grad.

Das Tolle: Im Anschluss kommen einem die Außentemperaturen gar nicht mehr so schlimm vor. Man fühlt sich durch das Schwitzen herrlich abgekühlt. Viel trinken ist jetzt wichtig, Prost!

Die wöchentlichen Aufguss Termine geben wir in unserem Almwies’n SPA Wochenprogramm bekannt. Klaus freut sich auf Sie!


NEUESTE BEITRÄGE
Unser Küchenkonzept – für noch mehr nachhaltigen Genuss
MEHR LESEN
Unsere neue Outdoor-Wellnessbehandlung: „Barfuaß“
MEHR LESEN
Viel neues im Rehlegg
MEHR LESEN
Wir nutzen die Zeit: Unsere Lichtnelken-Zimmer sind fast fertig!
MEHR LESEN