DE EN
DE EN
29. Januar 2018

Nachhaltig – Berghotel Rehlegg
Unsere Lebensmittel kommen aus der Region

Nachhaltigkeit treibt uns alle an

Der Bezug zur Region und zur Bergwelt gab für Hannes und Franz Lichtmannegger schon vor Jahren den Anstoß, Nachhaltigkeit und den Respekt vor Natur, Tier und Mensch in den Mittelpunkt ihres Hotelmanagements zu stellen. Ein zentraler Baustein ist dabei der Lebensmitteleinkauf.

Längst wird das Berghotel Rehlegg von einem Netzwerk aus lokalen Lieferanten und Produzenten beliefert. Wir kennen alle persönlich und pflegen einen engen Kontakt. Fleisch und Fisch beziehen wir ausschließlich aus artgerechter, kleinbäuerlicher Haltung und auch Eier, Säfte, Getreide, Backwaren, Milch, Käse, Mineralwasser, Bier und Gemüse kommen hauptsächlich aus der Umgebung.

Einmal im Jahr laden wir alle zu uns ein. Für uns ist es eine Möglichkeit „Danke“ zu sagen und unsere Wertschätzung zu zeigen. Unsere Partner gehen unkonventionelle Wege abseits von Massentierhaltung und Massenproduktionen. Sie sind innovativ und engagiert und ihre Produkte von höchster Qualität.

Aus unserer Statistik: 2017 haben wir unter anderem 60.000 Semmeln und Brezen, 7.500 Liter Bergbauernmilch, 1.100 Kilogramm Jogurt,  93.180 Freilandeier, 1.300 Liter Obstsaft und 800 Kilogramm Mehl benötigt.


NEUESTE BEITRÄGE
Unsere Webseite schont das Klima
MEHR LESEN
Kaffee aus den Höhenlagen Tansanias
MEHR LESEN
Das Rehlegg gehört zu den Top 25 der besten Hotels in Deutschland
MEHR LESEN
Nusscreme zum Selbermachen
MEHR LESEN