DE EN
DE EN
Anreise:
Abreise:
Gäste:
Anreise:
Abreise:
Gäste:
  • Buffet
  • Konditorin
  • Kuchen
  • Kulinarik
  • Nachspeise
25. August 2021

Unsere Zuckerbäckerin

Morgens halb sechs in der Rehlegger Küche. Aus einer kleinen Box kommt Musik. Das Rührgerät läuft. Der Backofen heizt auf und Franziska Graspointner ist in ihrem Element. Seit Mitte Mai arbeitet sie bei uns als Konditorin. Seitdem verwöhnt sie unsere Gäste – und uns – mit köstlichsten Kuchen, Torten, Süßspeisen und Desserts. Wer Franziska sieht, denkt automatisch süß, was auch daran liegen mag, dass sie immer so gut gelaunt und ihr Lachen einfach ansteckend ist.

Jeden Tag macht Franziska neun bis zehn Kuchen für das Nachmittagsbuffet. Um halb sieben in der Früh schiebt sie die ersten in den Ofen. Später kommen Kompott oder Desserts an die Reihe. Drei verschiedene vegane Kuchen sind immer dabei. Mit veganem Backen hat sie tatsächlich erst bei uns im Rehlegg begonnen. „Ich hatte es bis dato nicht gebraucht aber mir auf dem Flohmarkt schon mal ein veganes Backbuch gekauft. Weil ich Lust darauf hatte und neugierig war. Und dieses Buch liefert mir jetzt für ganz viel Inspiration“, erzählt sie. Für das abendliche Buffet wird sie später noch eine vegane Hafercreme mit Heidelbeeren zubereiten. Beim Kaiserschmarrn bekommt sie Unterstützung von Koch-Azubi Stefan. Franziska Lieblingsnachspeise ist übrigens Honigbanane mit Mascarponequarkcreme im Glas.

Ihr Tipp fürs Backen Daheim: „Meistens rührt man alles auf einmal und viel zu schnell zusammen. Teig und Kuchen brauchen Zeit“. Und natürlich kommt es auch beim Backen auf die Qualität der Zutaten an. Franziska verwendet – entsprechend unserer Küchenphilosophie – nur Rohrzucker, Ahornsirup oder Honig, das gibt eine angenehmere, viel leichtere und gesunde Süße. Außerdem kommen nur Dinkelmehl, Bio-Eier vom Mühlhauser Hof und Milchprodukte von der regionalen Molkerei Berchtesgadener Land in die Rührschüssel.

„Ich liebe meinen Job, ich habe sogar daheim eine eigene kleine Backstube. Mein Mann schimpft mich schon, aber ich mache gerne privat alle möglichen Torten für Freunde, für Hochzeiten, Taufen oder Geburtstage. Und ich esse sie auch genauso gerne. Das muss einfach sein, sonst wäre ich eine schlechte Konditorin“ Wir können dich so gut verstehen, liebe Franziska, und naschen am liebsten mit!


NEUESTE BEITRÄGE
Rehlegger Kuchenrezept
Rezept „Frucht-Gries-Nusskuchen“
MEHR LESEN
Konditorin im Rehlegg
Unsere Zuckerbäckerin
MEHR LESEN
Rehlegger Genussbuffet
MEHR LESEN
Seife Florex Rehlegg
Unverpackt ist besser
MEHR LESEN